tweev

« You’re at the end of the road again. »

E-Books

leave a comment »

Ich hätte kein Problem damit, meine Büchersammlung und zukünftige Bücher in Form von E-Books auf einem guten E-Reader zu besitzen. Dabei liegt die Betonung aber auch auf Besitz. Was ich nicht brauche ist so etwas, was Amazon mit dem Kindle abzieht: Totale Kontrolle des Kunden. Man kauft ein Buch, zu meiner Meinung nach komplett überzogenen Preisen und Amazon behält sich das Recht vor, diese im Nachhinein noch zu verändern. Also das kann ich nicht brauchen. Mein größtes Problem bei E-Books ist das Vertrauen. Das ist der einzige Grund, warum ich E-Books tatsächlich auch kaufen würde, selbst wenn es Versionen gratis gäbe. Vertrauen darauf, dass das Buch in der Form ist, wie es der Autor, oder besser Autor plus Lektor, sich vorgestellt haben. Ich würde also eher nicht das Buch kaufen, sondern eine Art Garantie des Autors, oder des Verkäufers, dass das Buch in dem Zustand ist, indem es sein soll. Ich will nicht 500 Seiten lesen und im Anschluss feststellen müssen, dass in der echten Version der Held am Schluss stirbt, oder so was in der Art. Also, was ich will, damit ich E-Books Papier-Büchern vorziehe sind folgende Punkte:

1) Günstige E-Book. Ich weiß nicht, wie groß der Anteil an den Gesamtkosten der Herstellung eines Buches der tatsächlichen Druckvorgang und das Binden der Seiten ist, ich denke aber, dass die Herstellung und auch der Versandt eines elektronischen Buches um einiges billiger sein muss. Ich will von diesem Kostenvorteil profitieren können. Ein Taschenbuch bekommt man locker um 10 Euro, warum sollte ich für ein E-Book 10 Euro bezahlen? Das hieße, dass die Produktion des Taschenbuchs 0 Euro kostete, was ich nicht glaube kann, weil weder Papier noch Tinte gratis ist.

2) Volle Kontrolle. Meine E-Books müssen auch wirklich meine E-Books sein. Ich kaufe sie, ich mache damit, was ich will. Ja, das heißt auch kopieren. Ich will kein DRM, das mich daran hindert, ich will eine Kopie davon auf meinem PC und auf einem USB-Stick in einem offenen Format. Am besten HTML oder E-Pub. Ich will einen E-Reader, der offline funktioniert, über den ich volle Kontrolle habe. Das heißt ein von mir installiertes Betriebssystem, das freie Software ist, ein freier E-Book-Reader, ich habe das Root-Passwort und sonst niemand, etc.

3) Kostenlose Nachrüstbarkeit meiner Papier-Bücher auf E-Books. Ich will, nachdem ich den Nachweis erbrachte, Eigentümer einer Paperversion eines Buches zu sein, gratis, oder zum Selbstkostenpreis, das E-Book zum zugehörigen Buch beziehen können. Ich will nicht zwei verschiedene Arten von Büchern managen müssen. Wenn E-Books, dann ganz. Ich will meine Papier-Bücher in den Dachboden stellen können und von dann an meine Bibliothek immer mit mir mitführen können.

4) Extrem günstige E-Reader. Hundert-, Zweihundert oder mehr Euro für einen E-Reader sind nicht akzeptabel. Da bekomme ich ja schon 10 bis 20 Bücher in Papierformat und habe noch keine einzige Zeile Buch gekauft. Ein E-Reader darf nur maximal 50 Euro kosten. Besser um die 20. E-Reader müssen so günstig sein, dass man sich locker mal einen bei der Tankstelle kauft, wenn man seinen zuhause vergessen hat, als man in den Urlaub fuhr. Vielleicht könnten E-Reader auch bei Zeitungs- und Zeitschriften-Abos gratis dabei sein.

5) Kompatibilität. Das ist bei der Kontrolle durch die User eh fast schon logisch gefolgert. Ich will, dass jedes E-Book auf jedem E-Reader funktioniert. Ich will nicht für jeden Verlag einen eigenen E-Reader kaufen müssen. Ich will problemlos mit Freunden, die andere E-Reader haben, E-Books tauschen können (am besten über Bluetooth).

Ja, das war’s für’s erste. Das sind meine Gedanken zu E-Books. Jetzt surfe ich mal wieder duch das Internet und schaue mich um, was meine Lieblingsautoren in letzter Zeit so fabriziert haben.

Written by tweev

2011-07-27 um 15:27

Veröffentlicht in Uncategorized

Tagged with , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: